Wir sind "Weinhändler des Jahres 2017"

Wir sind Weinhändler des Jahres“, freuen sich Alexander Marschall, Michael Bode-Böckenhauer und mit ihnen das gesamte vinocentral-Team. Der Wein- und Spezialitätenhandel am Darmstädter Hauptbahnhof wurde am 21. November 2016 in Deidesheim von der renommierten Fachzeitschrift WEINWIRTSCHAFT im Rahmen eines Fachhandelsmeetings des Meininger Verlages als bester Weinhändler in der Kategorie „Weinfacheinzelhandel“ ausgezeichnet. 

 In der Laudatio hieß es: „Wein verkaufen ist schwer, im vinocentral gelingt es, die Leute zu erreichen.“ Dazu trügen Kulturevents, Weinproben und Veranstaltungen zu speziellen Themen wie beispielsweise das Lambruscofest bei. Das vinocentral erinnere an eine lebendige italienische Piazzetta, auf der man den ganzen Tag verweilen kann.

Nach dem Wandel in den 1980er Jahren werde der Weinhandel heute durch das Online-Angebot ein zweites Mal revolutioniert, leitete Dr. Hermann Pilz, Chefredakteur der WEINWIRTSCHAFT, die anschließende Podiumsdiskussion mit führenden Vertretern der Branche ein. Da sei es wichtig, Konzepte zu entwickeln, wie man das Thema anpacke – und zwar sowohl online als auch stationär. Der ebenfalls anwesende Eberhard Spangenberg, Inhaber des Münchner Weinfachhandels Garibaldi und Mitbegründer von Slow Food Deutschland, betonte, dass „Charme“ für den stationären Facheinzelhandel ein ausschlaggebender Faktor sei, und verwies auf das gerade vorgestellte vinocentral: „Da kommt man gerne hin!“ 

 „Wir sind sehr glücklich über die Auszeichnung, bestätigt sie doch unsere Arbeit und unser Konzept, das wir im Laufe der Jahre kontinuierlich weiterentwickelt haben“, so Marschall und Bode-Böckenhauer. „Uns geht es nicht um die großen Namen im Sortiment. Es ist uns vielmehr ein Anliegen, die Entwicklung der jungen, top ausgebildeten Winzergeneration zu unterstützen und in unserem Sortiment abzubilden. Wir besuchen die Weingüter, die oft noch als Familienbetrieb geführt werden, und berichten unseren Kundinnen und Kunden darüber. Das geschieht im Gespräch, aber natürlich auch via Newsletter und Internet. Auch wir kommen um den Online-Handel nicht herum. Gerade ist unsere neue Website an den Start gegangen, damit alle unsere Weine ebenfalls bequem von zu Hause aus bestellt werden können. Aber auch dabei ist spürbar, dass ein lebendiger Ort und vor allem echte Charaktere dahinter stehen. Wir sind im Laufe unseres fast 25-jährigen Bestehens schließlich selbst so etwas wie ein Familienbetrieb geworden. Der Titel ‚Weinhändler des Jahres‘ ist uns Bestätigung und Ansporn zugleich, diesen Weg weiter zu gehen“, so die beiden Geschäftsführer.

(c) Ralf-Ziegler/AD-LUMINA

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Michael Bode-Böckenhauer und Alexander Marschall  bei der Entgegennahme der Auszeichnung
von Adriana Cartolano aus der Redaktion der WEINWIRTSCHAFT, Foto: Ralf Ziegler/AD LUMINA