Italien: Mamete Prevostini, Venetien

Das Valtellina ist ein wahres Kleinod in Italiens vielfältiger Weinwelt. Am nördlichen Zipfel des Comer-Sees in einem schmalen Alpental gelegen, schmiegen sich die terrassierten Weinberglagen in bis zu 600 m Höhe überwiegend an die Südhänge der Alpen. Tausende von Trockenmauern schützen die Böden vor Erosion: Pittoresker kann eine Weinlandschaft kaum sein! Teilweise müssen die Trauben mit Flaschenzügen ins Tal befördert werden. Dort gedeiht erstaunlicherweise die spät reifende Nebbiolo, die im Valtellina Chiavennasca (= die von hier kommt) genannt wird.
Die Geschichte von Mamete Prevostini beginnt zwar schon nach Ende des ersten Weltkrieges, als Nonno (= Großvater) Mamete in seiner Grotte Wein aus lokalen Reben kelterte und ihn an das Ristorante Crotasc verkaufte. Noch heute ist das Crotasc eines der besten Spezialitätenrestaurants der Region. Doch erst 1988 begann sein Enkel Mamete, sich ernsthaft und mit hohem Anspruch dem Qualitätsweinbau zu widmen. 1995 erschien sein erster Jahrgang, und seitdem steht Mamete Prevostini für Exzellenz und Spitzenleistungen Valtelliner Weine, die inzwischen weit über den traditionellen Schweizer Markt hinaus Anerkennung und höchstes Lob erfahren.

Das Valtellina ist ein wahres Kleinod in Italiens vielfältiger Weinwelt. Am nördlichen Zipfel des Comer-Sees in einem schmalen Alpental gelegen, schmiegen sich die terrassierten Weinberglagen in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Italien: Mamete Prevostini, Venetien

Das Valtellina ist ein wahres Kleinod in Italiens vielfältiger Weinwelt. Am nördlichen Zipfel des Comer-Sees in einem schmalen Alpental gelegen, schmiegen sich die terrassierten Weinberglagen in bis zu 600 m Höhe überwiegend an die Südhänge der Alpen. Tausende von Trockenmauern schützen die Böden vor Erosion: Pittoresker kann eine Weinlandschaft kaum sein! Teilweise müssen die Trauben mit Flaschenzügen ins Tal befördert werden. Dort gedeiht erstaunlicherweise die spät reifende Nebbiolo, die im Valtellina Chiavennasca (= die von hier kommt) genannt wird.
Die Geschichte von Mamete Prevostini beginnt zwar schon nach Ende des ersten Weltkrieges, als Nonno (= Großvater) Mamete in seiner Grotte Wein aus lokalen Reben kelterte und ihn an das Ristorante Crotasc verkaufte. Noch heute ist das Crotasc eines der besten Spezialitätenrestaurants der Region. Doch erst 1988 begann sein Enkel Mamete, sich ernsthaft und mit hohem Anspruch dem Qualitätsweinbau zu widmen. 1995 erschien sein erster Jahrgang, und seitdem steht Mamete Prevostini für Exzellenz und Spitzenleistungen Valtelliner Weine, die inzwischen weit über den traditionellen Schweizer Markt hinaus Anerkennung und höchstes Lob erfahren.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Mamete Prevostini Botonero Rosso 2015 Botonero Rosso 2015 Mamete Prevostini
10,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
Inferno Vatelina Superiore DOCG 2011 Mamete Prevostini Inferno Vatelina Superiore DOCG 2011 Mamete Prevostini
17,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
Mamete Prevostini Sassella Valtellina Superiore 2013 Sassella Valtellina Superiore 2013 Mamete Prevostini
Die teils dramatischen Steillagen des Valtellina zählen zu den beeindruckendsten Kulturlandschaften der Welt. Ihre Bewirtschaftung ist allerdings wahrlich kein Zuckerschlecken. Wunderbare Weine wie dieser zeigen, dass sich die ganze Mühe...
17,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
Zuletzt angesehen
Nach oben