Italien: Mamete Prevostini, Venetien

Eine Kulturlandschaft wie geschaffen für Nebbiolo

Mit seinen Tausenden von alten Trockenmauern an den steilen Berghängen gehört das Valtellina zu den beeindruckendsten Kulturlandschaften Europas. Das schmale Tal im Norden Italiens verläuft von Ost nach West, sodass seine terrassierten Weinberge wunderbar geschützt an den Südhängen der Alpen, in bis zu 600 Meter Höhe liegen. Weder der kalte Nordwind noch die feuchtwarme Luft aus dem Süden können den Trauben etwas anhaben. Granitböden, hohe Tagestemperaturen, eine gute Durchlüftung, viel Licht und Sonne sowie kühle Nächte: All dies sind ideale Bedingungen für die edle Nebbiolo-Traube, die sonst fast ausschließlich im Piemont zu finden ist.

Erst eine Lehre beim renommierten Casimiro Maule ...

Die Familie Prevostini ist seit rund 80 Jahren mit dem Weinbau des Valtellina eng verbunden. Doch erst Mamete Prevostini war es, der damit begann, die Nebbiolo-Trauben, die hier Chiavennasca genannt werden, vollständig für die eigene Weinproduktion zu nutzen. Nach einem Studium der Önologie lernte er bei Casimiro Maule das ganze Potenzial des valtellinischen Nebbiolos herauszuarbeiten. Einen besseren Lehrmeister hätte er nicht finden können, war es doch Maule, der in der Kellerei Nino Negri den weltweit berühmten Sfursat "5 Stelle" mit seinem facettenreichen, vollen Aromen entwickelte. 

... dann selbst Botschafter des Valtellina  

Heute muss sich Mamete Prevostini hinter seinem Lehrmeister nicht mehr verstecken, als Präsident des Consorzio Tutela Vini di Valtellina vertritt er das Valtellina in der gesamten internationalen Weinwelt.
Seine eigenen Weine aus den begünstigten Unterbereichen Inferno und Sassella gehören zu den Spitzenreitern des Anbaugebietes. Sie stehen für einen modernen Valtellina-Stil, der nicht von schweren Tanninen geprägt ist, sondern durch einen schönen Trinkfluss, Frucht und Modernität besticht.

Eine Kulturlandschaft wie geschaffen für Nebbiolo Mit seinen Tausenden von alten Trockenmauern an den steilen Berghängen gehört das Valtellina zu den beeindruckendsten Kulturlandschaften... mehr erfahren »
Fenster schließen
Italien: Mamete Prevostini, Venetien

Eine Kulturlandschaft wie geschaffen für Nebbiolo

Mit seinen Tausenden von alten Trockenmauern an den steilen Berghängen gehört das Valtellina zu den beeindruckendsten Kulturlandschaften Europas. Das schmale Tal im Norden Italiens verläuft von Ost nach West, sodass seine terrassierten Weinberge wunderbar geschützt an den Südhängen der Alpen, in bis zu 600 Meter Höhe liegen. Weder der kalte Nordwind noch die feuchtwarme Luft aus dem Süden können den Trauben etwas anhaben. Granitböden, hohe Tagestemperaturen, eine gute Durchlüftung, viel Licht und Sonne sowie kühle Nächte: All dies sind ideale Bedingungen für die edle Nebbiolo-Traube, die sonst fast ausschließlich im Piemont zu finden ist.

Erst eine Lehre beim renommierten Casimiro Maule ...

Die Familie Prevostini ist seit rund 80 Jahren mit dem Weinbau des Valtellina eng verbunden. Doch erst Mamete Prevostini war es, der damit begann, die Nebbiolo-Trauben, die hier Chiavennasca genannt werden, vollständig für die eigene Weinproduktion zu nutzen. Nach einem Studium der Önologie lernte er bei Casimiro Maule das ganze Potenzial des valtellinischen Nebbiolos herauszuarbeiten. Einen besseren Lehrmeister hätte er nicht finden können, war es doch Maule, der in der Kellerei Nino Negri den weltweit berühmten Sfursat "5 Stelle" mit seinem facettenreichen, vollen Aromen entwickelte. 

... dann selbst Botschafter des Valtellina  

Heute muss sich Mamete Prevostini hinter seinem Lehrmeister nicht mehr verstecken, als Präsident des Consorzio Tutela Vini di Valtellina vertritt er das Valtellina in der gesamten internationalen Weinwelt.
Seine eigenen Weine aus den begünstigten Unterbereichen Inferno und Sassella gehören zu den Spitzenreitern des Anbaugebietes. Sie stehen für einen modernen Valtellina-Stil, der nicht von schweren Tanninen geprägt ist, sondern durch einen schönen Trinkfluss, Frucht und Modernität besticht.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Mamete Prevostini Botonero Rosso 2015 Botonero Rosso 2015 Mamete Prevostini
Das Weinbaugebiet Valtellina mit seinen dramatischen Terrassen-Steilhängen und seinen außergewöhnlichen Terroirs bringt sehr charaktervolle Rotweine hervor. Die vorherrschende Rebsorte ist der Nebbiolo – allerdings unter dem regionalen...
10,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
Inferno Vatelina Superiore DOCG 2011 Mamete Prevostini Inferno Vatelina Superiore DOCG 2011 Mamete Prevostini
17,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
Mamete Prevostini Sassella Valtellina Superiore 2013 Sassella Valtellina Superiore 2013 Mamete Prevostini
Die teils dramatischen Steillagen des Valtellina zählen zu den beeindruckendsten Kulturlandschaften der Welt. Ihre Bewirtschaftung ist allerdings wahrlich kein Zuckerschlecken. Wunderbare Weine wie dieser zeigen, dass sich die ganze Mühe...
17,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
Zuletzt angesehen
Nach oben