Roséwein-Gesamtsortiment

Rosé auf dem Vormarsch

Ein Mann kommt in eine Kneipe und fragt: „Was habt Ihr für Wein?“ Der Wirt antwortet: „Wir haben Weißwein und Rotwein.“ Der Mann sagt: „Ich hätt' gern einen Rosé.“ – „Kein Problem“, sagt der Wirt, „mach ich dir!“ – Der Witz zeigt deutlich: Rosé ist auf dem Vormarsch. Er hat sich von seinem Image, ein leichter „Frauenwein“ zu sein, befreit und wird immer häufiger auch von Männern getrunken.

Aber Spaß beiseite! Es stimmt: Rosé wird immer beliebter und hat sich erfolgreich emanzipiert. Rosé ist jedoch meistens keine Mischung aus Weiß- und Rotwein, sondern wird aus roten Trauben gekeltert. Dabei gibt es zwei verschiedene Arten, ihn zu gewinnen. Hierzulande entsteht er häufig aus dem Saftabzug während der Rotweinbereitung. Denn oft wird bei der klassischen Maischegärung zu Beginn ein Teil des Saftes abgepresst, damit die Maische für den Rotwein konzentrierter ist. Dieses Nebenprodukt wird dann vergoren und als Rosé abgefüllt.

Eigenständige Roséweine von lachsrosa bis ziegelrot

In Südfrankreich hingegen – der Rosé-Region schlechthin – wird Rosé durch Direktpressung erzeugt, nur dass er zuvor einige Zeit auf den Traubenschalen stehen bleibt, sodass er einen Teil der roten Farbpigmente aufnehmen kann. Je nach Dauer ist der Wein anschließend heller oder dunkler, sein Farbspektrum reicht von lachsrosa bis ziegelrot. Diesen eigenständig ausgebauten Roséweinen ist die wachsende Popularität zu verdanken. Bei ihrer Herstellung wird alles in den Dienst des Rosés gestellt: die Wahl der Rebsorte, der frühe Zeitpunkt der Traubenlese, die Länge der Maischestandzeit bis zum gewünschten Farbton sowie der weitere Ausbau im Keller.

Das Ergebnis: herrlich feinwürzige Weine, erfrischend – mit einem sanften, zartbitteren Gerbstoffanteil. Ideale Speisebegleiter rund ums Jahr. Wir wollen mehr davon – deshalb sind wir dabei, unser Rosé-Angebot kontinuierlich zu erweitern – mit eigenständigen Roséweinen, gerne auch aus der Direktpressung.

Grundsätzlich gilt: Jeder unserer Roséweine ist eine Empfehlung. Wir beziehen unsere Weine direkt von kleinen, meist familiengeführten Weingütern aus Europa. Entdecken Sie hier unser Rosé-Sortiment.

Rosé auf dem Vormarsch Ein Mann kommt in eine Kneipe und fragt: „Was habt Ihr für Wein?“ Der Wirt antwortet: „Wir haben Weißwein und Rotwein.“ Der Mann sagt: „Ich hätt' gern einen Rosé.“ –... mehr erfahren »
Fenster schließen
Roséwein-Gesamtsortiment

Rosé auf dem Vormarsch

Ein Mann kommt in eine Kneipe und fragt: „Was habt Ihr für Wein?“ Der Wirt antwortet: „Wir haben Weißwein und Rotwein.“ Der Mann sagt: „Ich hätt' gern einen Rosé.“ – „Kein Problem“, sagt der Wirt, „mach ich dir!“ – Der Witz zeigt deutlich: Rosé ist auf dem Vormarsch. Er hat sich von seinem Image, ein leichter „Frauenwein“ zu sein, befreit und wird immer häufiger auch von Männern getrunken.

Aber Spaß beiseite! Es stimmt: Rosé wird immer beliebter und hat sich erfolgreich emanzipiert. Rosé ist jedoch meistens keine Mischung aus Weiß- und Rotwein, sondern wird aus roten Trauben gekeltert. Dabei gibt es zwei verschiedene Arten, ihn zu gewinnen. Hierzulande entsteht er häufig aus dem Saftabzug während der Rotweinbereitung. Denn oft wird bei der klassischen Maischegärung zu Beginn ein Teil des Saftes abgepresst, damit die Maische für den Rotwein konzentrierter ist. Dieses Nebenprodukt wird dann vergoren und als Rosé abgefüllt.

Eigenständige Roséweine von lachsrosa bis ziegelrot

In Südfrankreich hingegen – der Rosé-Region schlechthin – wird Rosé durch Direktpressung erzeugt, nur dass er zuvor einige Zeit auf den Traubenschalen stehen bleibt, sodass er einen Teil der roten Farbpigmente aufnehmen kann. Je nach Dauer ist der Wein anschließend heller oder dunkler, sein Farbspektrum reicht von lachsrosa bis ziegelrot. Diesen eigenständig ausgebauten Roséweinen ist die wachsende Popularität zu verdanken. Bei ihrer Herstellung wird alles in den Dienst des Rosés gestellt: die Wahl der Rebsorte, der frühe Zeitpunkt der Traubenlese, die Länge der Maischestandzeit bis zum gewünschten Farbton sowie der weitere Ausbau im Keller.

Das Ergebnis: herrlich feinwürzige Weine, erfrischend – mit einem sanften, zartbitteren Gerbstoffanteil. Ideale Speisebegleiter rund ums Jahr. Wir wollen mehr davon – deshalb sind wir dabei, unser Rosé-Angebot kontinuierlich zu erweitern – mit eigenständigen Roséweinen, gerne auch aus der Direktpressung.

Grundsätzlich gilt: Jeder unserer Roséweine ist eine Empfehlung. Wir beziehen unsere Weine direkt von kleinen, meist familiengeführten Weingütern aus Europa. Entdecken Sie hier unser Rosé-Sortiment.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vallone Rosé Negroamaro Versante Salento I.G.P. 2017 Rosé Negroamaro Versante Salento I.G.P. 2017 Vallone
Reinsortiger Rosé aus der in Apulien beheimateten Negroamaro-Traube. Trotz seiner 13% Alkohol überraschend frisch am Gaumen. Dem Winzer ist ein mit angenehmer Säure ausgestatteter Wein gelungen: himbeerrosa, trocken und klar. Das schöne...
5,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (7,33 € * / 1 Liter)
Weingut Weegmüller Rosé 1 Liter 2017 Rosé 1 Liter 2017 Weingut Weegmüller
Durch seine Leichtigkeit und Frische ist unser Rosé der perfekte Sommerwein, der wegen seiner Vielseitigkeit natürlich auch in allen anderen Jahrzeiten gerne getrunken wird. Die Winzerin über ihren Wein In der Pfalz wird er auch gerne...
5,90 € *
Inhalt 1 Liter
Weingut Ziereisen Schmätterling Rosé 2017 Schmätterling Rosé 2017 Weingut Ziereisen
Zu dem Jahrgang 2016: Die oft verschmähte Rebsorte Regent sorgt mit ihrem 90-prozentigen Anteilen für die himbeerig, erdbeerige Note in diesem altrosa-farbenen Wein. Durch 10 Prozent Spätburgunder gestärkt, wechselt der Wein im Mund zu...
6,80 € *
Inhalt 0.75 Liter (9,07 € * / 1 Liter)
NEU
Weingut Jülg Rosé trocken 2017 Rosé trocken 2017 Weingut Jülg
Und noch ein Rosé! Erst kurz vor Ende des Sommers haben wir einen Rosé mehr ins Programm genommen. Einfach überzeugend war die klare, trockene Stilistik von Johannes Jülg, der hier drei Rebsorten, Cabernet Sauvignon, Spätburgunder und...
7,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (9,33 € * / 1 Liter)
Weingut Familie Hofmann Rosé 2016 Rosé 2017 Weingut Familie Hofmann
Rosé macht in Verbindung mit Spargel Sinn, wenn „rötliche Aromen“ wie die der Erdbeere mit im Spiel sind, was sich sowohl saisonbedingt als auch in aromatischer Hinsicht ganz einfach anbietet. Beispielsweise in einem...
7,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
Bastide de la Ciselette Rosé Vin de Pays du Var Ciselette 2017 Rosé Vin de Pays du Var Ciselette 2017 Bastide de la Ciselette
„Die unerträgliche Leichtigkeit des Weins“ wie sie nur ein Rosé aus der Provence vollbringen kann. Ein schönes Lachsrosa im Glas. Mediterrane Frühlingsluft, florale Noten von Veilchen und Flieder, fruchtige Komponenten von weißem...
7,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
Geils Rosé 1,0l 2017 Rosé 1,0l 2017 Geils
Durch die Anhöhe nach Westen hin sehr windgeschützt, ist die Lage mit leichter Neigung nach Süd-Osten ausgerichtet. Weinberge auf denen seit ewigen Zeiten Reben angepflanzt werden. Der kalkige Lehm, verbunden mit der Lößstruktur aus der...
7,90 € *
Inhalt 1 Liter
Ronca Chiaretto 2017 Chiaretto 2017 Ronca
7,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
Weingut Knipser Rosé Clarette 2017 Rosé Clarette 2017 Weingut Knipser
Die hellrosafarbene Rosécuvée von Knipser besteht aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot sowie verschiedenen Cabernet-Kreuzungen. Sie besitzt eine knackige, frische Säure und erinnert uns an Erdbeeren und Himbeeren mit etwas...
9,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
Montirius La Muse Papilles Rosé 2017 La Muse Papilles Rosé 2017 Montirius
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
Thymiopoulos Vineyards Rosé de Xinomavro 2015 Rosé de Xinomavro 2015 Thymiopoulos Vineyards
"Großes Kino: Gereifter Rosé de Xinomavro von Star-Winzer Apostolos Thymiopoulos aus Griechenland. Trocken, kräutrig, salzig, schmelzug. Eine Offenbarung." Adriana Catolano, Weinwirtschaft 8/2018
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
Neverland L'Étoile des Rosés 2016 L'Étoile des Rosés 2016 Neverland
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
Domaine de Beaurenard Côtes du Rhône Biotifulfox Rosé 2017 Biotifulfox Rosé 2017 Domaine de Beaurenard
Über das etwas bemühte Wortspiel im Namen kann man streiten – über den herrlichen Rosé, der dahinter steht nicht. Aromen von Himbeere, Johannisbeere und etwas Steinobst im überaus frischen Bukett, das jedoch keineswegs aufdringlich...
10,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
Bastide de la Ciselette Rosé Lou Pigna Bandol AOC 2017 Rosé Lou Pigna 2017 Bastide de la Ciselette
Ein Terrassenwein? Auf jeden Fall! Aber werfen Sie für diesen Rosé doch noch zusätzlich Ihren Grill an. Denn dieser Bandol ist kein einfaches Sommerweinchen, sondern ein perfekter Speisebegleiter. Er beeindruckt durch eine sehr dichte,...
12,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
Vallone Tenuta Serranova I.G.P. Salento Susumaniello Rosé 2017 Tenuta Serranova I.G.P. Salento Susumaniello... Vallone
Der wahrscheinlich aus Dalmatien stammenden Rebe wird auch eine Verwandtschaft zum Sangiovese nachgesagt. Die Rebanlage dieses Susumaniello liegt im apulischen Nationalpark Riserva Naturale dello Stato di Torre Guaceto. Der Rosé hat eine...
13,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
Zuletzt angesehen
Nach oben