Domaine Villet Savagnin Ouillé Bio 2015

28,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (38,53 € * / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage (Ausland 5-8 Werktage), im Ladengeschäft vorrätig: P-8-2

Kategorie / Farbe: Wein weiß
Zusatzangabe zur Kategorie: Progressive Weine
Weingut: Domaine Villet
Rebsorten: Savagnin
Region: Jura
Herkunft: Frankreich
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Bio: Wein DE-ÖKO-037
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2015
Bio Detail: Demeter
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: AOC
Süße: Trocken
Hinweis: vegan
Abfüller: Domaine Villet,16 Rue de Pupillin, 39600 Arbois, Frankreich
Artikel-Nr.: 8319000
Der Savagnin von Domaine Villet ist ohne Zweifel das Aushängeschild unter den weißen Rebsorten... mehr

Der Savagnin von Domaine Villet ist ohne Zweifel das Aushängeschild unter den weißen Rebsorten des Jura. Ouillée bedeutet aufgefüllt und steht für einen bestimmten Ausbaustil. Bekannt ist die Region um Arbois vor allem für ihre oxidativ ausgebauten Weine, die mit auch mit Typé oder Tradition bezeichnet werden. Bei Letzteren nimmt man bewusst eine Oxidation des Weins in Kauf, die dadurch begünstigt wird, dass beim Ausbau im Holzfass durch Verdunstung Schwund entsteht und so Luft ins Fass gelangt. 

Bei Ouillée-Weine hingegen wird dieser Schwund regelmäßig wieder aufgefüllt, um das zu verhindern. Diese Weine sind im Allgemeinen etwas leichter zugänglich, da Oxidationsnoten im Wein heutzutage eher ungewöhnlich sind. 


Jura-Weine – vor allem die weißen – sind per se jedoch meist etwas eigen in ihrer Stilistik und weichen von den gewohnten Geschmacksbildern ab. Wir möchten zudem ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich in diesem Fall zusätzlich um einen naturbelassenen Wein handelt, der nicht önologisch manipuliert und auch nur ganz minimal geschwefelt wurde. Auch das empfinden manche Konsument*innen unter Umständen als schwierig. Solche „Naturweine“ haben jedoch wie im Falle dieses 2015 Savagnin Ouillée von Domaine Villet (Arbois) auch ihre ganz eigenen Reize.

Die biologisch erzeugten Savagnin-Trauben stammen von Mergelböden in der Gemeinde Arbois. Sie wurden von Hand gelesen, schonend gepresst und der Saft anschließend spontanvergoren. Der Ausbau erfolgte ohne önologische Eingriffe im großen Holzfass. Gefüllt wurde der Wein ohne jegliche Schönung oder Filtration sowie mit einer nur sehr geringen Schwefelgabe zur Stabilisierung.

Im Bukett zeigen sich Noten von Dörrobst, Tabak, Curry, reifer Ananas und Orangenzesten neben leicht ätherischen, aber auch phenolischen Anklängen. Trotz der beginnenden Reife wirkt das Ganze aber noch immer frisch. Vor allem im Mund, wo der Wein – anders als die häufig alkoholstarken Savagnin – mit seinen maßvollen 12,5 % Alkohol sehr leichtfüßig und feingliedrig über die Zunge fließt. Dabei zeigt er einen festen schlanken Körper, der durchaus Druck am Gaumen macht, sowie eine fein gewobene Tanninstruktur. Im langen Finish mündet er in eine harmonische, reife Säure. Puristisch, klar, trotzdem vielschichtig und auch ein bisschen fordernd. Ein ganz wunderbarer Wein für etwas experimentierfreudigere Gaumen – und solche, die das werden möchten.

Yook & Neser vom vinocentral-Team, März 2022

Kategorie / Farbe: Wein weiß
Zusatzangabe zur Kategorie: Progressive Weine
Weingut: Domaine Villet
Rebsorten: Savagnin
Region: Jura
Herkunft: Frankreich
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Bio: Wein DE-ÖKO-037
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2015
Bio Detail: Demeter
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: AOC
Süße: Trocken
Hinweis: vegan
Abfüller: Domaine Villet,16 Rue de Pupillin, 39600 Arbois, Frankreich
Artikel-Nr.: 8319000
Mehr über dieses Weingut
Zuletzt angesehen