Maria & Sepp Muster Opok Bio 2019

22,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (29,33 € * / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage (Ausland 5-8 Werktage), im Ladengeschäft vorrätig: K-6-1

Kategorie / Farbe: Wein weiß
Zusatzangabe zur Kategorie: Naturwein
Weingut: Sepp Muster
Rebsorten: Chardonnay, Gelber Muskateller , Sauvignon Blanc, Welschriesling
Region: Steiermark
Herkunft: Österreich
Alkoholgehalt: 11,0 % vol
Bio: Wein DE-ÖKO-037
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2019
Bio Detail: Demeter
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: Wein aus Österreich
Süße: Trocken
Hinweis: vegan
Abfüller: Weingut Maria und Sepp Muster, Schloßberg 38, 8463 Leutschach, Österreich
Artikel-Nr.: 8297003
Jüngere, bis zu 20 Jahre alte Rebstöcke vom Sauvignon Blanc, Morillon, Gelbem Muskateller und... mehr

Jüngere, bis zu 20 Jahre alte Rebstöcke vom Sauvignon Blanc, Morillon, Gelbem Muskateller und Welschriesling liefern die Trauben für diese Quintessenz des Opoks, jenen charakteristischen Kalkmergelböden – in diesem Fall mit etwas höherem Lehmanteil –, die die Weinberge der Region prägen und für Maria und Sepp Muster das eigentliche Thema ihrer Weine sind. Die Rebsorten mit ihren Fruchtcharakteren spielen hier nur die Nebenrolle, sind eher Katalysatoren für den ungezähmten und lebendigen Ausdruck des Terroirs mit der ganz individuellen Handschrift der Musters.
Selektive Handlese, Rebeln und Quetschen der Trauben, schonendes Abpressen über vier Stunden, Spontangärung im Holzfass und anschließender Ausbau über 20 Monate im großen Holzfass. Vom Weinberg bis in den Keller wird nach biodynamischen Grundsätzen gearbeitet. Das Ergebnis im Glas ist ein überaus charaktervoller und erst mit Luft so richtig zugänglicher Wein, dem man übrigens auch ein etwas voluminöseres Glas wie das Universalglas oder sogar das Bordeauxglas von Zalto gönnen sollte. 

In der Nase entfaltet sich dann ein zurückhaltendes, kräutrig-würziges und leicht erdiges Bukett mit gelben und grünen Fruchtanklängen von Honigmelone, Papaya und zitrischen Noten. Ganz im Hintergrund schimmern auch die typischen Anklänge des Muskatellers und des Sauvignons durch. Im Mund entfaltet der Wein eine wunderbar vielschichtige, lebendige und expressive Struktur. Leichtfüßig und dennoch dicht gewoben, mit feingliedrigen Gerbstoffen, zartem Schmelz und einem vitalen, aber sehr harmonischen Säurenerv. 

Vielleicht insgesamt etwas zugänglicher und weniger fordernd als der reinsortige Sauvignon Blanc vom Opok aus demselben Jahr. Übrigens ein toller und vielseitiger Speisebegleiter, der in seiner Leichtigkeit nie zu dominant wird und dennoch über kulinarische Problemfelder wie Essig oder rohe Zwiebel spielend hinweg lächelt. Für uns der optimale Partner eines würzigen Käferbohnensalats mit Rindfleisch oder einer süßsauer marinierten Lachsforelle. 

Yook & Neser vom vinocentral-Team, September 2021

Kategorie / Farbe: Wein weiß
Zusatzangabe zur Kategorie: Naturwein
Weingut: Sepp Muster
Rebsorten: Chardonnay, Gelber Muskateller , Sauvignon Blanc, Welschriesling
Region: Steiermark
Herkunft: Österreich
Alkoholgehalt: 11,0 % vol
Bio: Wein DE-ÖKO-037
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2019
Bio Detail: Demeter
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: Wein aus Österreich
Süße: Trocken
Hinweis: vegan
Abfüller: Weingut Maria und Sepp Muster, Schloßberg 38, 8463 Leutschach, Österreich
Artikel-Nr.: 8297003
Mehr über diesen Winzer
Zuletzt angesehen