Weingut Jülg Chardonnay Opus-Oskar 2019

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Wenn Sie in folgendes Feld Ihre Mail Adresse eintragen werden Sie benachrichtigt sobald dieser oder der Folgejahrgang wieder lieferbar ist.
48,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (64,00 € * / 1 Liter)

Lieferzeit ca. 5 Tage

zur Zeit leider nicht verfügbar
Hofpreis*: Die aktuellen Jahrgänge dieses Winzers erhalten Sie bei uns zum Hofpreis.
Kategorie / Farbe: Wein weiß
Weingut: Weingut Jülg
Rebsorten: Chardonnay
Region: Pfalz
Herkunft: Deutschland
Alkoholgehalt: 13,5 % vol
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2019
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: Qualitätswein
Süße: Trocken
Charakteristik: buttrig, feine Säurestruktur, würzig
Boden: Kalkstein
Ausbau: 8 Mon. auf der Hefe gelagert, im neuen Tonneaux-Fass, selektive Handlese
Abfüller: Weingut Jülg, Hauptstraße 1, 76889 Schweigen-Rechtenbach, Deutschland
Artikel-Nr.: 8703046
Neu eingetroffen. Aktuelle Beschreibung folgt. Verkostungsnotiz des Jahrgangs 2017:... mehr

Neu eingetroffen. Aktuelle Beschreibung folgt. Verkostungsnotiz des Jahrgangs 2017:

Zuerst kommt aus dem Glas lediglich ein schüchternes und zurückhaltendes „Hallo“, kaum hörbar. Auch beim zweiten Hineinriechen gibt dieser Ausnahme-Wein nur zögerlich etwas von seiner Aromenfülle preis. Mit dem ersten Schluck jedoch macht es „Bang“ und der Tanz beginnt: reife Quitte und Apfel, Nashi-Birne und Limette geben den Anschein einer frischen Zabaione. Hopfen, Koriander-Grün und Majoran bilden ein würziges Rückgrat. Es folgen elegante Holznoten, wie von geröstetem Brot, Rohrzucker, Süßkartoffeln, salzigem Popcorn und Kirmesmandeln. Deutlich spürbar ist eine leicht metallisch, stahlige Säure, die jedoch schön eingebunden ist, wie ein erster Sommerregen. Im Mund, ein Spiel von Süße und Säure, von dem man nicht weiß, wem der Sieg gebührt. Ein Nachhall, wie ein langer Schrei.

Robert Frey vom vinocentral-Team, August 2019

Wein‑Plus Bewertung: Hervorragend (91 WP)
Fester und recht tiefer, noch unentwickelter, leicht vegetabiler, speckiger und hefiger Duft mit herben gelbfruchtigen Aromen, ein wenig Mandeln, deutlicher Mineralik und floralen Nuancen. Kühle, straffe, geschliffene, ziemlich konzentrierte Frucht, feiner, reintöniger Saft mit Biss und feinem Griff, lebendige Säure, hefige, pflanzliche und florale Nuancen, ein Hauch roter Beeren im Hintergrund, nachhaltig, gute Tiefe, eleganter Stil, hat Finessen und Spiel, ganz zart süßlicher Schmelz, noch unentwickelt, helle nussige Töne im Hintergrund, ganz zart Salzbutter, sehr guter, straffer Abgang mit noblem, kühlem Saft und moderatem Holz. Hat Klasse, muss aber unbedingt noch ein wenig reifen.

Wein-Plus, 8. März 2019

 

Hofpreis*: Die aktuellen Jahrgänge dieses Winzers erhalten Sie bei uns zum Hofpreis.
Kategorie / Farbe: Wein weiß
Weingut: Weingut Jülg
Rebsorten: Chardonnay
Region: Pfalz
Herkunft: Deutschland
Alkoholgehalt: 13,5 % vol
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2019
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: Qualitätswein
Süße: Trocken
Charakteristik: buttrig, feine Säurestruktur, würzig
Boden: Kalkstein
Ausbau: 8 Mon. auf der Hefe gelagert, im neuen Tonneaux-Fass, selektive Handlese
Abfüller: Weingut Jülg, Hauptstraße 1, 76889 Schweigen-Rechtenbach, Deutschland
Artikel-Nr.: 8703046
Mehr über dieses Weingut
Zuletzt angesehen