Weingut Stefan Meyer Syrah Rhodter Klosterpfad 2018

25,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (33,33 € * / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage (Ausland 5-8 Werktage), im Ladengeschäft vorrätig: S-4-3

Hofpreis*: Die aktuellen Jahrgänge dieses Winzers erhalten Sie bei uns zum Hofpreis.
Kategorie / Farbe: Wein Rot
Weingut: Weingut Stefan Meyer
Rebsorten: Syrah
Region: Pfalz
Herkunft: Deutschland
Alkoholgehalt: 14,0 % vol
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2018
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: Qualitätswein
Süße: Trocken
Hinweis: vegan
Restzucker: 1,2 g/l
Säure: 5,9 g/l
Boden: Ton
Ausbau: 12-14 Monate in kleinen Eichenholzfässern, Spontane Gärung auf der Maische
Abfüller: Weingut Stefan Meyer, Edesheimer Str. 17, 76835 Rhodt unter Rietburg
Artikel-Nr.: 8329005
Syrah ist in Deutschland natürlich noch ein absoluter Exot, der erst dank des Klimawandels... mehr

Syrah ist in Deutschland natürlich noch ein absoluter Exot, der erst dank des Klimawandels hierzulande überhaupt gedeihen kann. Doch wenden sich hier mehr und mehr Winzer dieser Rebsorte zu – darunter auch renommierte Spitzenerzeuger. Mit denen spielt das Weingut Stefan Meyer aber in Sachen Syrah bereits durchaus auf Augenhöhe. Nun ist Rhodt unter Rietburg nicht die Côte Rôtie, aber das Kraftpaket, das Stefan Meyer hier vom schweren Tonboden des Rhodter Klosterpfads auf die Flasche zaubert, erstaunt dafür umso mehr.
Der Wein wurde spontan auf der Maische vergoren. Die Maischestandzeit lag bei etwas mehr als zwei Wochen. Die Reifung erfolgte über 14 Monate im Barrique. Gleich vorweg: Der Wein braucht enorm viel Luft, um sich zu entfalten, und wer Geduld und die entsprechenden Lagermöglichkeiten hat, könnte ihm auch noch ein paar Jahre Flaschenreife angedeihen lassen.
Nach einem vollen Tag mit Sauerstoffzufuhr entfaltet der Syrah Klosterpfad von Weingut Stefan Meyer ein dunkelwürziges Bukett von roten Beeren bis hin zu Cassis, Schwarzkirsche und getrockneten Hibiskusblüten. Dazu etwas Rauch und Leder. 
Im Mund zeigt er sich vollmundig, würzig und dicht mit leicht herber, aber saftiger Frucht, etwas rosa Pfeffer und einem Hauch Schokolade, aber auch Röstnoten vom Holz. Die jungen Tannine sind feinkörnig und noch leicht adstringierend. Die doch recht üppigen 14 % Alkohol geben sich zwar zu erkennen, lassen den Wein jedoch keinesfalls brandig oder fett erscheinen. Stattdessen zieht sich ein feiner mineralischer Säurenerv durch den langen Abgang sowie eine dezente Minze-Note, die dem Ganzen eine gewisse Frische und auch Trinkfluss verleihen.
Das ist kein Stoff für den Frühschoppen oder die Grillparty am Baggersee, sondern ein tiefgründiger Wein, den man vielleicht an etwas kühleren Abenden über viele Stunden und am besten solo genießt. Falls dann doch der kleine Hunger kommt? Ein englisch gebratenes, saftiges Côte de Boeuf ohne viel drumherum ist vermutlich die beste Wahl. Mehr braucht es nicht für diesen in jeder Hinsicht starken Syrah Klosterpfad von Stefan Meyer.

Yook & Neser vom vinocentral-Team, Mai 2022

Hofpreis*: Die aktuellen Jahrgänge dieses Winzers erhalten Sie bei uns zum Hofpreis.
Kategorie / Farbe: Wein Rot
Weingut: Weingut Stefan Meyer
Rebsorten: Syrah
Region: Pfalz
Herkunft: Deutschland
Alkoholgehalt: 14,0 % vol
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2018
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: Qualitätswein
Süße: Trocken
Hinweis: vegan
Restzucker: 1,2 g/l
Säure: 5,9 g/l
Boden: Ton
Ausbau: 12-14 Monate in kleinen Eichenholzfässern, Spontane Gärung auf der Maische
Abfüller: Weingut Stefan Meyer, Edesheimer Str. 17, 76835 Rhodt unter Rietburg
Artikel-Nr.: 8329005
Mehr über diesen Winzer
Zuletzt angesehen