Johannes Zillinger REFLEXION Sauvignon Blanc Bio 2019

13,60 € *
Inhalt: 0.75 Liter (18,13 € * / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage (Ausland 5-8 Werktage), im Ladengeschäft vorrätig: A-3

Kategorie / Farbe: Wein weiß
Weingut: Weingut Johannes Zillinger
Rebsorten: Sauvignon Blanc
Region: Weinviertel
Herkunft: Österreich
Alkoholgehalt: 12,0 % vol
Bio: Wein DE-ÖKO-022
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2019
Bio Detail: Demeter
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: Österreichischer Qualitätswein
Süße: Trocken
Hinweis: vegan, Vor jedem Verzehr schütteln
Restzucker: 1,3 g/l
Säure: 5,8 g/l
Boden: Kalk, Lehm
Ausbau: 5 Monate Vollhefe gereift mit Battonage, Amphorengärung für 7 Tage, Ausbau in Edelstahltanks und Holzfass, lange Maischestandzeit, langsame schonende Pressung, spontane malolaktische Gärung, Spontangärung, spontan vergoren mit Beeren
Abfüller: Weingut Johannes Zillinger, Landstraße 70, 2245 Götzendorf, Österreich
Artikel-Nr.: 8249001
Sauvignon Blanc ist in Österreich keine Modeerscheinung wie in vielen anderen Ländern, sondern... mehr

Sauvignon Blanc ist in Österreich keine Modeerscheinung wie in vielen anderen Ländern, sondern wurde dort bereits im 19. Jahrhundert eingeführt. Im Ried Lissen stehen die Sauvignon-Reben von Johannes Zillinger mit rund 25 Lenzen auf dem Buckel in einem nach Norden ausgerichteten Hang auf Lehm und Kalksandstein. Der kühle Charakter dieser Lage kommt der bisweilen etwas hysterischen Rebsorte durchaus zugute, weil sie hier etwas gemächlicher ausreifen kann. Dementsprechend reif und entspannt ist die Sauvignon-Aromatik im Bukett, gelbfruchtig mit viel Maracuja, aber auch Cassis- und Kräuternoten – ganz ohne grüne Paprika. Im Mund kommt der Wein mit seinen 12 % Alkohol zunächst sehr leichtfüßig daher, breitet sich aber dann mit seiner dichten Würze und seiner feinen Tanninstruktur  durchaus voluminös und kraftvoll im Rachen aus, eher er sich wieder auf ein schlankes, kühles und mineralisches Finish mit feiner Säure zurückzieht. Im Ausbau ging Zillinger hier wie bei allen Weinen aus seiner Reflexion-Serie dieses Jahrgangs vor: Lange Maischestandzeit (90 %) plus Amphorengärung für sieben Tage (10 %), danach beides wieder vereint, langsame, schonende Pressung über acht Stunden, spontane alkoholische Gärung mit zugesetzten ganzen Beeren und anschließend spontane malolaktische Gärung. Fünf Monate reift der Wein dann auf der Vollhefe mit Batonnage (50 % im Stahltank, 50 % im Akazienfass). Nicht zuletzt diesem doch recht aufwendigen Prozedere und einem zum perfekten Zeitpunkt gelesenen Traubenmaterial verdankt der Wein seine Vielschichtigkeit, Harmonie und innere Ruhe. Ein Sauvignon Blanc, den man blind sicherlich auch einem Spitzenerzeuger an der Loire zuordnen könnte. Ein Hochgenuss!

Yook vom vinocentral-Team, August 2020

Kategorie / Farbe: Wein weiß
Weingut: Weingut Johannes Zillinger
Rebsorten: Sauvignon Blanc
Region: Weinviertel
Herkunft: Österreich
Alkoholgehalt: 12,0 % vol
Bio: Wein DE-ÖKO-022
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2019
Bio Detail: Demeter
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: Österreichischer Qualitätswein
Süße: Trocken
Hinweis: vegan, Vor jedem Verzehr schütteln
Restzucker: 1,3 g/l
Säure: 5,8 g/l
Boden: Kalk, Lehm
Ausbau: 5 Monate Vollhefe gereift mit Battonage, Amphorengärung für 7 Tage, Ausbau in Edelstahltanks und Holzfass, lange Maischestandzeit, langsame schonende Pressung, spontane malolaktische Gärung, Spontangärung, spontan vergoren mit Beeren
Abfüller: Weingut Johannes Zillinger, Landstraße 70, 2245 Götzendorf, Österreich
Artikel-Nr.: 8249001
Mehr über diesen Winzer
Zuletzt angesehen