Domaine Clos Basté Madiran "Clos Basté" 2008

Domaine Clos Basté Madiran "Clos Basté" Bio 2008
26,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (34,67 € * / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage (Ausland 5-8 Werktage), im Ladengeschäft vorrätig: P-8-0

Kategorie / Farbe: Wein Rot
Weingut: Domaine Clos Basté
Rebsorten: Tannat
Region: Südwestfrankreich
Herkunft: Frankreich
Alkoholgehalt: 14,0 % vol
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2008
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Süße: Trocken
Charakteristik: dunkle rote Früchte, fruchtig, würzig
Ausbau: 12 Mon. in 400 L. Eichenfässern(50% neu u. 50% gebraucht ), leicht filtriert
Abfüller: Chantal & Philippe Mur, 6 chemin Duviau, Clos Basté, 64350 Moncaup, Frankreich
Artikel-Nr.: 8291002
Die rund 1.400 Hektar umfassende Rotwein-Appellation Madiran liegt in der Region Sud-Ouest, am... mehr

Die rund 1.400 Hektar umfassende Rotwein-Appellation Madiran liegt in der Region Sud-Ouest, am Rande der französischen Pyrenäen und zählt zu den ältesten Weinbaugebieten Frankreichs. Die zentrale Rebsorte hier ist der autochthone Tannat, berühmt-berüchtigt für seine farbintensiven, tanninreichen und in ihrer Jugend extrem adstringierenden Weine. Die Böden der Region sind von Kies und Kalkstein geprägt, das Klima vom nahen Ozean – mit heißen Sommern und zumeist trockenen, sonnigen Herbsten. Die AOC-Bestimmungen erlauben es heute, dem Madiran bis zu 50 % anderer Rotweinsorten wie Cabernet Sauvignon beizugeben, um den schroffen Charakter des Tannats zu mildern. Einige Winzer – wie auch Philippe Mur von Clos Basté – halten jedoch an 100-prozentigen Tannat-Weinen fest und bändigen die Rebsorte durch einen entsprechenden Ausbau und vor allem mehrjährige Flaschenreife.

Seine rund 10 Hektar bewirtschaftet Mur biologisch, der Ertrag liegt bei 30 bis 40 Hektoliter pro Hektar. Nach der Handlese wurden die Trauben zu 100 % entrappt, um nicht noch zusätzliches Tannin aus den Stilgerüsten in den Wein zu bringen, und für fünf Wochen in Edelstahltanks eingemaischt. Nach dem Abschluss der alkoholischen Gärung reifte der junge Wein für zwölf Monate in 400-l-Eichenfässern – 50 % neues Holz, 50 % gebrauchtes. Dann folgte die mehrjährige Reifung auf der Flasche, um die Adstringenz in den Griff zu kriegen.

Der Wein sollte unbedingt – und vorsichtig – dekantiert werden, um ihn von seinem ausgeprägten Depot zu trennen. Zu diesem Zweck die Flasche vor dem Öffnen für einige Zeit senkrecht stellen, damit sich die Schwebstoffe am Boden absetzen. Das Dekantieren sollte auch bereits ein paar Stunden vor dem Genuss erfolgen, weil der Wein sich mit Luft noch deutlich harmonischer entfaltet.

Das Bukett ist dann üppig und vielschichtig mit Aromen von dunklen Beerenfrüchten, aber auch etwas Himbeere und ein Hauch Zwetschgen-Röster. Dazu kommen erdige, ledrige und zunehmend auch florale Anklänge, etwas Bouquet Garnie und Räucherspeck.

Im Mund präsentiert sich der Wein mit vollmundiger, ausgelassener Frucht, kraftvoll, dicht und etwas ledrig. Die feinkörnigen Tannine zeigen auf der Zunge enormen Grip und hinterlassen ein leicht pelziges Gefühl, doch hält sich das in Grenzen. Das Holz ist schmeckbar, aber sehr harmonisch eingebunden.

Im Auftakt ist das alles sehr opulent und auch etwas wild, zieht sich dann am Gaumen jedoch auf einen ruhigen Kern zurück, der neben Frucht und Mineralität vor allem von einer lebendigen Säure lebt, die dem Ganzen Frische und auch Finesse verleiht. Dieser Säure – gewissermaßen eine Clos Basté-Markenzeichen– ist es letztlich zu verdanken, dass dieser mächtige Wein keinesfalls schwer und sättigend wirkt. Im langen Finish zeigt er sich straight, finessenreich und ohne jegliche Süße. Ein wirklich beeindruckender, delikater Wein, der auch nach rund 13 Jahren auf der Flasche noch nichts an Lebendigkeit eingebüßt hat und noch etliche Jahre reifen kann, aber uns bereits jetzt schon viel Trinkvergnügen bereitet.

Yook & Neser vom vinocentral-Team, November 2022

Kategorie / Farbe: Wein Rot
Weingut: Domaine Clos Basté
Rebsorten: Tannat
Region: Südwestfrankreich
Herkunft: Frankreich
Alkoholgehalt: 14,0 % vol
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2008
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Süße: Trocken
Charakteristik: dunkle rote Früchte, fruchtig, würzig
Ausbau: 12 Mon. in 400 L. Eichenfässern(50% neu u. 50% gebraucht ), leicht filtriert
Abfüller: Chantal & Philippe Mur, 6 chemin Duviau, Clos Basté, 64350 Moncaup, Frankreich
Artikel-Nr.: 8291002
Mehr über diesen Winzer
Zuletzt angesehen