Peter Wetzer Kékfrankos 2016

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Wenn Sie in folgendes Feld Ihre Mail Adresse eintragen werden Sie benachrichtigt sobald dieser oder der Folgejahrgang wieder lieferbar ist.
13,50 € *
Inhalt: 0.75 Liter (18,00 € * / 1 Liter)

Lieferzeit 10 Werktage

zur Zeit leider nicht verfügbar
Kategorie / Farbe: Wein Rot
Weingut: Péter Wetzer
Rebsorten: Blaufränkisch
Region: Sopron
Herkunft: Ungarn
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2016
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: Qualitätswein
Süße: Trocken
Hinweis: Die Bildung eines kleinen Depots ist möglich
Charakteristik: fruchtig, lebendig, mineralisch, saftig
Boden: Kalk, Lehm, Löss
Ausbau: Maischegärung, Reifung für 18 Mon. im großen Holzfass, unfiltriert
Abfüller: Wetzer Péter, Brennbergi út 6/C, 9400 Sopron, Ungarn
Artikel-Nr.: 8701004
Kékfrankos ist das ungarische Wort für Blaufränkisch – und Sopron war einst die Hauptstadt des... mehr

Kékfrankos ist das ungarische Wort für Blaufränkisch – und Sopron war einst die Hauptstadt des Burgenlandes. Die rund 35 Jahre alten Rebstöcke stehen in den quasi biologisch, also ohne synthetische Dünger oder Pestizide bewirtschafteten Lagen Kohlenberg und Harmler auf Böden mit Ton, rotem Kies, Kalkstein und Löss. Die Trauben werden von Hand gelesen und im offenen Bottich spontanvergoren. Ganz im Sinne von Naturwein und Low Intervention durfte der Wein sich im Keller aus eigener Kraft und ohne nennenswerte Eingriffe entwickeln, wodurch er seinen urwüchsigen Charakter ausbilden konnte. Für 18 Monate im großen, gebrauchten Holzfass gereift – ohne Filtration oder Schönung und nur mit geringer Schwefelung gefüllt. 

Im Bukett ein würzig-fruchtiges Potpourri aus vollreifen Himbeeren, Cassis und Sauerkirsche, Letztere auch etwas gedörrt, mit Anklängen von Wacholderbeeren und Eukalyptus. Die üppige Frucht setzt sich am Gaumen fort, getragen von einer frischen Säure, einer erdigen Mineralität und einer seidig-kühlen Tanninstruktur. Alles schlank und rank, glasklar sowie überaus saftig und süffig. Ein durch und durch eigenständiger, lebendiger und gewissermaßen „antiauthoritärer“ Tropfen, der einmal mehr beweist, dass „Naturwein“ keinesfalls mit einem Mangel an Harmonie einhergehen muss.

Yook & Neser vom vinocentral-Team, Januar 2021

Kategorie / Farbe: Wein Rot
Weingut: Péter Wetzer
Rebsorten: Blaufränkisch
Region: Sopron
Herkunft: Ungarn
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2016
Gebindegröße: Weinflasche 0,75 l
Qualitätsbezeichnung: Qualitätswein
Süße: Trocken
Hinweis: Die Bildung eines kleinen Depots ist möglich
Charakteristik: fruchtig, lebendig, mineralisch, saftig
Boden: Kalk, Lehm, Löss
Ausbau: Maischegärung, Reifung für 18 Mon. im großen Holzfass, unfiltriert
Abfüller: Wetzer Péter, Brennbergi út 6/C, 9400 Sopron, Ungarn
Artikel-Nr.: 8701004
Hier mehr lesen über dieses Weingut
Zuletzt angesehen