Italien: Tenuta di Sesta, Toskana

Brunello-Urgestein aus dem Süden Montalcinos

Die Tenuta di Sesta im Schatten des Klosters Sant Antimo ist eines der ganz großen Traditionshäuser der Toskana. Giuseppe Giacci, Vater des heutigen Eigentümers und Mitbegründer der DOC Brunello im Jahre 1966, opponierte seinerzeit aufs Heftigste gegen die Verbreitung des internationalen Weinstils und ließ die Welt wissen, dass er nur dann Cabernet Sauvignon in seinen Weinbergen dulden würde, wenn der ehrenwerte Baron Rothschild begänne, für seine Bordeaux-Weine Sangiovese anzubauen. Klare Fronten. 

Zeitgeist und Tradition

Giuseppes Sohn Giovanni versteht sich heute darauf, die Tradition mit dem Zeitgeist zu versöhnen. Das heißt, bei den Basisweinen hantiert er gerne mal mit moderner Wuchtigkeit – je höher die Qualitätsstufe, desto filigraner, subtiler und faszinierender die Frucht seiner Weine.

Weltbekannt und authentisch

Von den 35 ha Rebfläche des Weinguts im Süden von Montalcino sind 14 ha für den Brunello ausgewiesen. Im Keller reifen die Weine langsam in großen Holzfässern, lediglich der Rosso di Toscana wird in kleinen Fässern verfeinert. Der Verzicht auf ausgeprägtes Barrique tut sein Übriges, um den Brunello-Weinen der Tenuta di Sesta ihren weltweit guten Ruf zu verleihen. Brunello, wie er authentischer und faszinierender nicht sein könnte!

Brunello-Urgestein aus dem Süden Montalcinos Die Tenuta di Sesta im Schatten des Klosters Sant Antimo ist eines der ganz großen Traditionshäuser der Toskana. Giuseppe Giacci, Vater des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Italien: Tenuta di Sesta, Toskana

Brunello-Urgestein aus dem Süden Montalcinos

Die Tenuta di Sesta im Schatten des Klosters Sant Antimo ist eines der ganz großen Traditionshäuser der Toskana. Giuseppe Giacci, Vater des heutigen Eigentümers und Mitbegründer der DOC Brunello im Jahre 1966, opponierte seinerzeit aufs Heftigste gegen die Verbreitung des internationalen Weinstils und ließ die Welt wissen, dass er nur dann Cabernet Sauvignon in seinen Weinbergen dulden würde, wenn der ehrenwerte Baron Rothschild begänne, für seine Bordeaux-Weine Sangiovese anzubauen. Klare Fronten. 

Zeitgeist und Tradition

Giuseppes Sohn Giovanni versteht sich heute darauf, die Tradition mit dem Zeitgeist zu versöhnen. Das heißt, bei den Basisweinen hantiert er gerne mal mit moderner Wuchtigkeit – je höher die Qualitätsstufe, desto filigraner, subtiler und faszinierender die Frucht seiner Weine.

Weltbekannt und authentisch

Von den 35 ha Rebfläche des Weinguts im Süden von Montalcino sind 14 ha für den Brunello ausgewiesen. Im Keller reifen die Weine langsam in großen Holzfässern, lediglich der Rosso di Toscana wird in kleinen Fässern verfeinert. Der Verzicht auf ausgeprägtes Barrique tut sein Übriges, um den Brunello-Weinen der Tenuta di Sesta ihren weltweit guten Ruf zu verleihen. Brunello, wie er authentischer und faszinierender nicht sein könnte!

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Tenuta di Sesta  Camponovo 2014 Camponovo 2014 Tenuta di Sesta
7,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
Tenuta di Sesta  Rosso di Montalcino 2015 Rosso di Montalcino 2015 Tenuta di Sesta
Den guten Jahrgang 2015, der sich im Brunello erst noch beweisen muss, kann man erfreulicher Weise im Rosso di Montalcino schon erschmecken. Der auschließlich aus Sangiovese-Trauben gekelterte Rosso ist in der Farbe hell- bis ziegelrot...
13,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (18,00 € * / 1 Liter)
Tenuta di Sesta Brunello di Montalcino 2012 Brunello di Montalcino 2012 Tenuta di Sesta
Das Traditionshaus in der Toskana ist glücklicher Weise nie dem modischen Barrique-Fieber verfallen und setzt stattdessen auf den Ausbau im traditionellen großen Holzfass aus slawonischer Eiche. Pflaume und dunkelrote Beeren,...
29,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (39,87 € * / 1 Liter)
Zuletzt angesehen
Nach oben