25 Jahre vinocentral – Das sagt die Presse über uns

Die Piazetta am Hauptbahnhof
Das vinocentral zeigt seit 25 Jahren, wie kulinarische Stadtentwicklung geht. Völlig überraschend ist das nicht: Die Macher sind in Darmstadt keine Unbekannten

„[.…] das vinocentral, die Kombination aus Weinhandel, italienischem Feinkostgeschäft, Kaffeerösterei, Café und Bar plus Musikkneipe. Dort ist das Weinsortiment so groß wie an keinem anderen Ort in Darmstadt, aber von Alkoholkonsum mit ‚Begleiterscheinungen‘ kann man nur im positiven Sinne sprechen. Degustationen und Tastings wie ‚Pfalz im Glas‘, ‚Käse & Wein‘ oder ‚In aller Munde: Kaffee‘ sind meist nach kurzer Zeit ausverkauft, die Schlangen an der italienischen Feinkosttheke zur Mittagszeit sind lang und die Musikabende gesellig. Eine Atmosphäre, die einer ‚lebendigen italienischen Piazetta‘ ähnelt. [.…]“ Mehr lesen

Rainer Hein, FAZ, 23.8.2018

Immer auf der Suche nach Nischen
Das vinocentral feiert fünfundzwanzigjähriges Bestehen / Wein, Gastronomie und Kaffeerösterei

„Was ist das vinocentral? Da stellen wir uns einmal ganz dumm? Es ist ein Wein- und Spezialitätenhandel mit Gastronomie, Kaffeerösterei, Veranstalter für Jazz-Musik und Online-Handel. Dass diese außergewöhnliche Mischung am Hauptbahnhof funktioniert und das schon seit vielen Jahren, ist den umtriebigen Inhabern und Geschäftsführern Michael Bode-Böckenhauer  (52) und Alexander Marschall (54) zu verdanken. [.…] Der Schwerpunkt liegt auf Wein, der rund die Hälfte des Umsatzes ausmacht. ‚Wir suchen und bedienen eher die Nischen. Das Geschäft läuft nicht über den Preis, sondern die Qualität, Stichwort Terroir‘, betont Bode-Böckenhauer. [.…]“ Mehr lesen

Harald Pleines, Darmstädter Echo, 24.8.2018

„Darmstadt hat sich wunderbar entwickelt!“
Vinocentral am Hauptbahnhof feiert großes Jubiläum. Ein Interview

 [.…]
Die Qualität Eurer Produkte und die exzellente Auswahl haben sich weit über die Grenzen der Stadt hinaus herumgesprochen. Was nicht folgenlos blieb: Der Feinschmecker zählt euch seit 2016 zu den besten Weinbars, im selben Jahr kürte das renommierte Fachjournal Weinwirtschaft das vinocentral zum Weinhändler des Jahres 2017. Was sicher auch der Kompetenz Eures internationalen Teams geschuldet ist. Welchen Anteil am Erfolg des Vinocentral haben die Mitarbeiter?

Michael: Einen sehr großen. Wir arbeiten hier mit ganz unterschiedlichen Leuten aus verschiedenen Ländern zusammen. Das sind ganz unterschiedliche Charaktere mit ganz individuellen Fähigkeiten und das ist auch gut so. Dieses Uniforme, Glattgebügelte ist einfach nicht unser Ding. Und wir haben da einen ganz wunderbaren Mix an Leuten mittlerweile, finde ich.

Alexander: Gleiches gilt auch für unsere Partner. Den Weinhandel aufzubauen, war eine langwierige Arbeit, die sich aber nun auszahlt, denn wir haben exzellente Kontakte zu zahlreichen, hervorragenden Winzer*innen.

Michael: Die vor allem nachhaltig arbeiten. Die Nachhaltigkeit unserer Produkte ist ein wichtiges Thema für uns. Früher haben wir angesagte DJs gesucht, heute suchen wir nach natürlichen Lebensmitteln.
[.…] Das ganze Interview lesen

Benjamin Metz, Frizz mag.de, August 2018

25 Jahre Vinocentral

Café Kesselhaus (1989 bis 1999), Hillstreet Club (1990 bis 2015), Weststadtcafé (eröffnet: 1998), Centralstation (1999) „Cage & Cola“ (2012, heute: „Klause“). Die Liste prägender Darmstädter Kultur-Orte, die Michi Bode-Böckenhauer und Alex Marschall konzipiert haben, ist lang und wirkt bis heute. Das Baby aber, dass sie seit nunmehr 25 Jahren und damit am längsten begleitet, feiert die Ess-Kultur: das Vinocentral, der Wein- und Spezialitätenhandel am Darmstädter Hauptbahnhof.  [.…] Mehr lesen

Cem Tevetoglu, P Stadtkulturmagazin, Juli/August 2018

Little Italy

[.…] Für den gastronomischen Teil haben sich Bode-Böckenhauer und Marschall die italienischen Caffè- und Wein-Bars zum Vorbild genommen. Was zur Folge hat, dass man hier bereits seinen Tag mit einem Kurztrip nach Italien in Form eines Espressos in Kombination mit »il dolce« beginnen – und den Abend bei einem Aperitivo ausklingen lassen kann. Damit der Kaffee noch ein bisschen authentischer schmeckt, werden die Kreationen der Hausmarke Espresso Agostino in der hauseigenen Kaffeerösterei frisch geröstet.

Für alle, die etwas tiefer in die Materie eintauchen wollen bietet die Vinothek auch regelmäßige Tastings mit verschiedenen Themenschwerpunkten zu Rebsorten, Regionen und Ländern an – in kleiner oder großer Runde und wer mag kann auch private Degustationen buchen. Das Team im »vinocentral« ist stets auf Expertise bedacht. [.…] Mehr lesen

Patricia Astor, falstaff.de

Konsequent genussorientiert

Das vinocentral in Darmstadt ist einerseits seit 25 Jahren etabliert, erfindet sich aber mit einer Mischung aus Weinladen, Weinbar, Kaffeerösterei, Feinkostabteilung mit großer Frischetheke und Onlinehandel konzeptuell immer wieder neu. Seit etwa fünf Jahren drückt das Unternehmen in Sachen Programmerneuerung mit handwerklich, meist sogar biologisch oder biodynamisch arbeitenden deutschen Winzern ordentlich aufs Tempo. [.…] 

Jan Bertram, Wein + Markt. Das Wirtschaftsmagazin für Handel und Erzeuger, September 2018

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.