Rheingau Affineur: Des Käses letzter Schliff

Käse und Wein, das war schon immer eine gute Kombination. Doch warum warten, bis der Tisch gedeckt und das Glas eingeschenkt ist. Beim Rheingau Affineur beginnt die delikate Symbiose bereits im Reifekeller. Alle drei Tage steigen Anke Heymach und ihr Team in historische Natursteingewölbe in Erbach und Taunusstein hinab, um die dort reifenden Käselaibe zu wenden, zu bürsten und liebevoll mit Riesling und Spätburgunder aus dem Rheingau oder Mainzer Kirschwein einzureiben. Damit verleihen sie den Kuh- und Ziegenkäsen ausgesuchter kleiner Käsereien den letzten delikaten Schliff. – Das ist die hohe Kunst der Käseveredelung. Mit feinsten Rheingauer Zutaten hat Familie Heymach sie zur Vollendung gebracht.

Der Rheingauer Runde
Weichkäse aus Kuhmilch, vier Wochen im Reifekeller gereift, rotgeschmierte Rinde, zart schmelzender Teig, innen cremig, mit Rheingau-Riesling affiniert, vollmundig-würziger Geschmack mit feiner Weinnote. Mind. 45 % Fett i. Tr. Stück 3,80 €

Rheingauer Spätburgunder
Ein sahniger, fruchtiger und dennoch milder Schnit­tkäse aus Österreich. Durch eine intensive Massage und Pflege mit Rheingauer Spätburgunder hat der Käse eine typisch dunkle Naturrinde. 50% Fett i. Tr. 100 g 3,90 €

Ziege in Kirschwein
Weichkäse aus Ziegenrohmilch, drei Wochen gereift, Weißschimmelrinde mit Weinfärbung, cremiger, heller Teig mit zartem Schmelz, mit Mainzer Amorella-Kirsch-Dessertwein affiniert, delikate Ziegenmilchnuancen mit edler Kirschnote. Mind. 45 % Fett i. Tr. 100 g 6,50 €

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.