Die Reis-Fährte führt nach Villarboit – Bio-Risotto-Reis von Praino aus der Provinz Vercelli

Keine Italien-Reise ohne Produktrecherche. Im Herbst 2021 ist es Risotto-Reis, der uns umtreibt. Unsere Suche beginnt im Epizentrum des europäischen Reisanbaus, in Vercelli. Als wir in der charmanten, unaufgeregten Provinzhauptstadt am westlichen Ende der Po-Ebene ankommen, sind wir wider besseren Wissens spät dran. Die dreistündige Mittagspause hat bereits begonnen. Die Geschäfte sind geschlossen, die Marktleute packen ihre Waren zusammen. Unsere Suche nach einem neuen Rundkornreis in Bio-Qualität führt also erst einmal in eine der kleinen Bars an der mittelalterlichen Piazza Cavour. Wir tun es den einheimischen Schüler*innen, Studierenden und Geschäftsleuten gleich und bestellen – ein Risotto ai Funghi.

Mit dem cremigen Reisgericht im Magen laufen wir durch die Gassen, schauen in die Fenster der Lebensmittelgeschäfte, von denen jedes zu einer anderen Uhrzeit wieder zu öffnen scheint, werden aber nicht so recht fündig. Das Internet bringt uns schließlich auf die richtige Fährte: Der Weg führt aus der Stadt hinaus direkt in die goldenen Reisfelder. Das Ziel: Die Azienda Agricola Praino. Wo sonst als in einem familiengeführten Bio-Landwirtschaftsbetrieb ist authentischer, handwerklich produzierte Risotto-Reis zu finden.

 

Azienda Agricola Praino 
Die Azienda Agricola Praino befindet sich in Villarboit, einem kleinen 400-Seelen-Dorf, 17 km nördlich von Vercelli. Rings herum nichts als Reisfelder, Kanäle und Flüsse. Der Hof der Familie Manachino liegt direkt am Ortseingang.

Wir parken auf der Piazza Castello, die als Dorfplatz zu dienen scheint, eigentlich jedoch nicht viel mehr als eine Straßengabelung ist. Auf den Bänken vor der Burgruine sitzen – wie vermutlich jeden Nachmittag – vier alte Herren. Heute gibt es was zu gucken: Obwohl das Hoftor der Azienda weit geöffnet und gut beschildert ist, laufen wir – den Blick in google.map vertieft – erst mal daran vorbei.
Doch in der Seitenstraße ist außer einer Madonna hinter Moskitonetz (Mückenalarm!) nicht viel zu entdecken. Wir drehen um und betreten – immer noch unter Beobachtung der vier Augenpaare – den Hof von Praino. Obwohl hier alles pico bello ist, fegt Signora Manachino senior die Steine. Ein Rudel Katzen passt darauf auf, das der Reis nicht in den falschen Hals gerät.
Die Familie pflanzt seit Generationen Reis an. 1990 stellte sie auf biologischen Anbau und bewährte Praktiken wie Fruchtfolge und Polykultur um. Ihre 110 Hektar großen Reisfelder werden mit dem Wasser der Gebirgsflüsse Sesia und Ticino bewässert. Neben Klassikern wie Arborio und Canaroli haben sich die Manachinos auf die Kultivierung alter, wiederentdeckter Risotto-Sorten spezialisiert. Wie traditionell üblich wird der Reis in bunte Stoffsäckchen abgepackt (darunter befindet sich selbstverständlich eine Schutzhülle).

Wir haben von jeder Sorte eine zur Probe mit nach Deutschland genommen und uns eine Woche lang in den italienischen Reishimmel gekocht. Sechs Reis-Sorten haben das Rennen gemacht. Ed ecco qua – und hier sind sie nun: Carnaroli, Arborio, Baldo, Rosa Marcchetti, Venere und Ermes.

 

Im vinocentral sind von der Arienda Agricola Praino in Kürze erhältlich:
Mehr über die Zubereitung von Risotto und seine Geschichte gibt es hier

CARNAROLI Riso della Tradizione bio
Bekannteste Risottosorte. Die groben Körner haben eine unvergleichliche Kochbeständigkeit.
Ideal für Risotto, Kochzeit 15 - 18 Min., IT BIO 008, 1 kg – 9,50 €

ARBORIO Riso della Tradizione bio
Die traditionelle Risotto-Reissorte schlechthin mit vollmundigen, länglicheren Körnern.
Ideal für Risotto, Suppen & Timbales, Kochzeit 15 Min, IT BIO 008, 1 kg – 9,50 € (zurzeit nicht erhältlich)

BALDO Riso della Tradizione bio
Reis für die typischen Reisgerichte Italiens, mit guter Aufnahmefähigkeit für Flüssigkeiten und Aromen.
Ideal für Risotto, Timbale, Dessert & Reiskuchen, Kochzeit 13-15 Min., IT BIO 008, 1 kg – 9,50 €

ROSA MARCHETTI Riso Medio bio
Alte, wiederentdeckte Reissorte aus Vercelli, benannt nach der Ehefrau des Entdeckers.
Ideal für Risotto & Suppen, Kochzeit 10-12 Min., IT BIO 008, 1 kg – 9,50 €

VENERE Riso Nero Integrale
Schwarzer Vollkornreis aus Vercelli, entstanden aus dem antiken chinesischen Kaiser-Reis.
Ideal zu Fisch, Gemüse, Suppen & als Risotto, Kochzeit 50 - 60 Min. 1 kg – 9,50 €

ERMES Riso Rosso Integrale
Roter Vollkornreis aus Vercelli, entstanden aus einer Kreuzung von Venere- & Langkornreis.
Ideal für Salate mit provenzalischen Kräutern & als Beilage zu Fisch, Kochzeit 50 Min. 1 kg – 9,50 €

 

 

Tags: Riso, Risotto, Reis
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.