Kissinger Wein, Rheinhessen

Wie der Vater, so der Sohn

„Von Herzen merkwerdisch!“, so prangte es den Besucher*innen an Häusern und Masten entgegen, als sie 2016, im 1250. Jubiläumsjahr des traditionellen Weinortes, nach Uelversheim hineinfuhren. Die Bewohner*innen haben sich das Adjektiv selbstbewusst zu eigen gemacht, das dem Ort doch eigentlich aufgrund des Grundrisses ihrer 1722 erbauten evangelischen Kirche verliehen worden war, die mit der Form eines regelmäßigen Oktagons nicht nur in Rheinhessen, sondern in ganz Deutschland einzigartig ist.

Von Herzen experimentierfreudig

„Merkwerdisch“ mag es den rheinhessischen Nachbar*innen auch vorgekommen sein, als Jürgen Kissinger vor einigen Jahren damit begann, seine Weißweine trocken auszubauen. Was heute in dem größten deutschen Weinbaugebiet nichts Ungewöhnliches mehr ist, war damals noch ein Novum. Überhaupt ist Kissinger „von Herzen“ experimentierfreudig. Als er das über 100 Jahre alte Weingut von seinem Vater übernahm, begann er den Weißwein in kleine Holzfässer abzufüllen und spontan (nur mit Ursprungshefen) vergären zu lassen.

Vorreiter für trockenen Weißwein in Rheinhessen 

Und das mit Erfolg: Der Gault&Millau bescheinigt ihm ein „Händchen für Weißweine aus dem Holzfass" (G&M, 2017) und auch Eichelmann schwärmt: „Die neue Kollektion ist bärenstark, bietet gewohnt hohes Einstiegsniveau und tolle Spitzen“ (Eichelmann, 2017). Im Laufe der Jahre kaufte Jürgen Kissinger Lagen am Rhein dazu, sodass sein Weingut heute 12,65 ha in Uelversheim, Dienheim, Oppenheim und Guntersblum umfasst. 2000 dann zog er in ein neues Gebäude vor den Toren des Ortes um. Dort scheint jetzt Sohn Moritz in seine Fußstapfen zu treten: Seit 2016 keltern die beiden gemeinsam Weine, die basierend auf langjähriger Erfahrung, abermals von jugendlichem Enthusiasmus und dem Willen zu Unkonventionellem geprägt sind. Das gefällt uns! Duo 1 und Duo 2 haben wir sofort in das vinocentral-Programm aufgenommen.

 

Wie der Vater, so der Sohn „Von Herzen merkwerdisch!“, so prangte es den Besucher*innen an Häusern und Masten entgegen, als sie 2016, im 1250. Jubiläumsjahr des traditionellen Weinortes, nach... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kissinger Wein, Rheinhessen

Wie der Vater, so der Sohn

„Von Herzen merkwerdisch!“, so prangte es den Besucher*innen an Häusern und Masten entgegen, als sie 2016, im 1250. Jubiläumsjahr des traditionellen Weinortes, nach Uelversheim hineinfuhren. Die Bewohner*innen haben sich das Adjektiv selbstbewusst zu eigen gemacht, das dem Ort doch eigentlich aufgrund des Grundrisses ihrer 1722 erbauten evangelischen Kirche verliehen worden war, die mit der Form eines regelmäßigen Oktagons nicht nur in Rheinhessen, sondern in ganz Deutschland einzigartig ist.

Von Herzen experimentierfreudig

„Merkwerdisch“ mag es den rheinhessischen Nachbar*innen auch vorgekommen sein, als Jürgen Kissinger vor einigen Jahren damit begann, seine Weißweine trocken auszubauen. Was heute in dem größten deutschen Weinbaugebiet nichts Ungewöhnliches mehr ist, war damals noch ein Novum. Überhaupt ist Kissinger „von Herzen“ experimentierfreudig. Als er das über 100 Jahre alte Weingut von seinem Vater übernahm, begann er den Weißwein in kleine Holzfässer abzufüllen und spontan (nur mit Ursprungshefen) vergären zu lassen.

Vorreiter für trockenen Weißwein in Rheinhessen 

Und das mit Erfolg: Der Gault&Millau bescheinigt ihm ein „Händchen für Weißweine aus dem Holzfass" (G&M, 2017) und auch Eichelmann schwärmt: „Die neue Kollektion ist bärenstark, bietet gewohnt hohes Einstiegsniveau und tolle Spitzen“ (Eichelmann, 2017). Im Laufe der Jahre kaufte Jürgen Kissinger Lagen am Rhein dazu, sodass sein Weingut heute 12,65 ha in Uelversheim, Dienheim, Oppenheim und Guntersblum umfasst. 2000 dann zog er in ein neues Gebäude vor den Toren des Ortes um. Dort scheint jetzt Sohn Moritz in seine Fußstapfen zu treten: Seit 2016 keltern die beiden gemeinsam Weine, die basierend auf langjähriger Erfahrung, abermals von jugendlichem Enthusiasmus und dem Willen zu Unkonventionellem geprägt sind. Das gefällt uns! Duo 1 und Duo 2 haben wir sofort in das vinocentral-Programm aufgenommen.

 

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Weingut Kissinger Scheurebe mild 2018 Scheurebe mild 2018 Weingut Kissinger
1916 züchtete Georg Scheu in der damaligen Landesanstalt für Rebenzüchtung in Alzey die weiße Rebsorte Sämling 88. Vom Vater Riesling wurde der Traube, die heute unter dem Namen Scheurebe bekannt ist, eine gute Säurestruktur, Frische und...
5,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
Weingut Kissinger Duo No. 2 Scheurebe 2018 Duo No. 2 Scheurebe 2018 Weingut Kissinger
In der Nase viel Akazien- und Holunderblüte, gefolgt von gelbfruchtigen Aromen wie Maracuja und Grapefruit. Bleibt am Gaumen schlank und frisch durch eine belebende Säure, der Abklang mineralisch fast salzig, was durstig auf mehr macht!...
7,70 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,27 € * / 1 Liter)
Weingut Kissinger Oppenheim Riesling Kalkmergel 2017 Oppenheim Riesling Kalkmergel 2018 Weingut Kissinger
Zu dem Jahrgang 2016: Imposanter Ausblick, tiefgründige Böden. Damit lässt sich der Oppenheimer Herrenberg wohl am besten beschreiben. Die Einzellage liegt hoch über dem Rhein und gewährt einen eindrucksvollen Rundblick über den Rhein...
8,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
Weingut Kissinger Isi Riesling & Scheurebe 2018 Isi Riesling & Scheurebe 2018 Weingut Kissinger
Was für eine vielversprechende Liaison! Die anmutige Scheurebe macht dem säurebetonten Riesling schöne Augen und sorgt mit ihrem Temperament für eine gehörige Portion Pfiff im Glas. Ein wunderbares vino central UNIKAT aus RHEINHESSEN für...
8,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
Weingut Kissinger Grauburgunder Liter 2018 Grauburgunder Liter 2018 Weingut Kissinger
8,90 € *
Inhalt 1 Liter
Zuletzt angesehen
Nach oben