Georgien mit allen Sinnen

Veranstaltungstipp: Wer Lust hat, das Land Georgien mit allen Sinnen zu erleben, dem sei das Benefizkonzert "Klänge Georgiens" in der Bessunger Knabenschule empfohlen. Das vinocentral-Team begleitet die Veranstaltung mit einem Weinstand, an dem die kachetischen Weine des Weinguts Avtandil Bedenashvili (AB) erhältlich sind. Einige der Weine wurden nach 8.000-jähriger Tradition in riesigen, in der Erde vergrabenen Tonamphoren gekeltert. Diese Methode ist Vorbild für die aktuelle Orange-Wine-Bewegung. Eine spannende Sache und ein spannender Wein. Prost auf Georgisch: Gaumarjos! 

Sonntag, 15. April 2018, 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)
Konzert & Lesung
Klänge Georgiens
Benefizveranstaltung mit Konzert und Lesung
Eintritt 15 €, ermäßigt 12 € (zuzüglich VVV-Gebühren)
Tickets unter www.knabenschule.de
Ort: Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42, 64285 Darmstadt; Veranstalter: Bessunger Knabenschule & Literatursalon Euterpe

Am Sonntag, dem 15. April, findet im Kulturzentrum Bessunger Knabenschule in Darmstadt die zweite Benefizveranstaltung „Klänge Georgiens“ statt. Der Frankfurter Literatursalon EUTERPE und der Verein Bessunger Knabenschule laden ab 18.30 Uhr zu einem Konzert mit der Weltmusik-Gruppe GeoTrain und einer Lesung mit zwei Autorinnen ein. Die Schirmherrschaft haben die Georgische Botschaft in Berlin und Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt, übernommen. hr2 kultur ist wieder Medienpartner für diese Benefizveranstaltung zugunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher in Georgien.

Der kulinarische Aspekt darf an diesem Abend natürlich nicht zu kurz kommen. Der Kaukasus-Experte Rainer Kaufmann bereitet Speisen aus der traditionellen und neuen georgischen Küche zu, das vinocentral-Team präsentiert die Weine des kachetischen Weinguts Avtandil Bedenashvili (AB). 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.