Verjus – eine milde Alternative zu Essig und Zitrone

Die Ähnlichkeit ist unverkennbar: Martina und Franz Weninger haben sich auf ihrer Verjus-Flasche verewigt. Kein Wunder bei so einem kostbaren Saft mit über 2.400-jähriger Tradition. 

Verjus – Noch nie gehört? 

Verjus ist eine milde Alternative zu Essig und Zitrone. Der unvergorene Saft [franz. Vert Jus] wird aus noch grünen Trauben gewonnen. Die Herstellung ist aufwendig, da die Trauben zum Zeitpunkt der Ernte noch sehr fest sind und nur wenig Saft abgeben.

Verjus galt schon in der Antike als Heilmittel und wurde im Mittelalter unter dem Namen Agrest als Würz- und Säuerungsmittel eingesetzt. In Ländern wie Frankreich, Iran und der Türkei findet er noch immer regelmäßig Verwendung, in Deutschland hingegen wird er von Spitzenköchen gerade erst wiederentdeckt.

Und das zu Recht, denn Verjus ist ein kleiner Alleskönner. Ihm wird appetitanregende, Magen stärkende, desinfizierende und schmerzstillende Wirkung nachgesagt. 

Sein wahres Talent aber zeigt er in der Küche. Martina Weninger macht es auf dem Etikett vor: Verjus eignet sich zum Anmachen von Salaten, für Marinaden, zum Würzen von Soßen und Pestos, zu Gemüse, Fisch und Meeresfrüchten sowie Joghurt und Speiseeis.
Aber auch als das gewisse Etwas in einem erfrischenden Glas Mineralwasser, einem Smoothie oder einer selbst gemachten Limonade sollte man ihn probieren.

Verjus ist milder als Essig, feiner und vielfältiger als Zitrone. 
Zudem ist er histaminfrei und sehr bekömmlich. 

Verjus, demeter bio
Weingut Weniger, Burgenland, Österreich                  250 ml 4,90 €

Tags: Verjus
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.