Frankreich: Les Costières de Pomerols, Languedoc

Meisterliche Entdeckung aus dem Languedoc

Philipp Schwander, erster Schweizer Master of Wine und Freund des vinocentral-Geschäftsführers Alexander Marschall, reist seit vielen Jahren durch die europäischen Weinbauregionen. Sein Ziel ist es, Weine von hoher Qualität zu finden, deren Winzer*innen jedoch nahezu unbekannt sind, sodass er seine Entdeckungen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten kann.
Schon vor einigen Jahren stieß er dabei im Languedoc, unweit des kleinen Hafenstädtchens Sète und der für ihre Austernzucht bekannten Lagune Etang de Thau, auf den Chardonnay Cap Cette der Winzergenossenschaft Les Costières de Pomerols – und war begeistert.

Bemerkenswerter Chardonnay mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Bis heute führt er den Chardonnay Cap Cette in seiner Selektion und auch im vinocentral-Programm ist Schwanders „heißer Tipp“ Jahrgang für Jahrgang immer wieder vertreten. So bestechend ist die gelungene Verbindung von feiner Aromatik, Kraft und Eleganz, die sonst nur bei deutlich höherpreisigen Chardonnays zu finden ist.

Moderne Winzergenossenschaft mit Augenmerk auf Qualität

Les Costières de Pomerols wurde 1932 gegründet. Heute zählt die Kellerei mit ihren über 450 Mitgliedern zu den modernsten Winzergenossenschaften Südfrankreichs. Damit nicht nur die Technik, sondern auch die Qualität der Trauben stimmt, hat sich Direktor Joël Juliens ein besonderes System ausgedacht: Die Weinbauern und -bäuerinnen werden durch das Rebbau- und Önologen-Team der Genossenschaft nicht nur beraten und überprüft, es wird auch eine für alle Mitglieder einsehbare Liste geführt, wie die Trauben der einzelnen Weingüter eingestuft werden. Die Konkurrenz spornt an – und steigert das Qualitätsniveau.

Meisterliche Entdeckung aus dem Languedoc Philipp Schwander, erster Schweizer Master of Wine und Freund des vinocentral-Geschäftsführers Alexander Marschall, reist seit vielen Jahren durch die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Frankreich: Les Costières de Pomerols, Languedoc

Meisterliche Entdeckung aus dem Languedoc

Philipp Schwander, erster Schweizer Master of Wine und Freund des vinocentral-Geschäftsführers Alexander Marschall, reist seit vielen Jahren durch die europäischen Weinbauregionen. Sein Ziel ist es, Weine von hoher Qualität zu finden, deren Winzer*innen jedoch nahezu unbekannt sind, sodass er seine Entdeckungen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten kann.
Schon vor einigen Jahren stieß er dabei im Languedoc, unweit des kleinen Hafenstädtchens Sète und der für ihre Austernzucht bekannten Lagune Etang de Thau, auf den Chardonnay Cap Cette der Winzergenossenschaft Les Costières de Pomerols – und war begeistert.

Bemerkenswerter Chardonnay mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Bis heute führt er den Chardonnay Cap Cette in seiner Selektion und auch im vinocentral-Programm ist Schwanders „heißer Tipp“ Jahrgang für Jahrgang immer wieder vertreten. So bestechend ist die gelungene Verbindung von feiner Aromatik, Kraft und Eleganz, die sonst nur bei deutlich höherpreisigen Chardonnays zu finden ist.

Moderne Winzergenossenschaft mit Augenmerk auf Qualität

Les Costières de Pomerols wurde 1932 gegründet. Heute zählt die Kellerei mit ihren über 450 Mitgliedern zu den modernsten Winzergenossenschaften Südfrankreichs. Damit nicht nur die Technik, sondern auch die Qualität der Trauben stimmt, hat sich Direktor Joël Juliens ein besonderes System ausgedacht: Die Weinbauern und -bäuerinnen werden durch das Rebbau- und Önologen-Team der Genossenschaft nicht nur beraten und überprüft, es wird auch eine für alle Mitglieder einsehbare Liste geführt, wie die Trauben der einzelnen Weingüter eingestuft werden. Die Konkurrenz spornt an – und steigert das Qualitätsniveau.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Les Costieres de Pomerols Chardonnay Cap Cette 2016 Chardonnay Cap Cette 2016 Les Costieres de Pomerols
7,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
Zuletzt angesehen
Nach oben