Weingut Hahnmühle Riesling Eiswein 0,375l Bio 2018

59,90 € *
Inhalt: 0.375 Liter (159,73 € * / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage (Ausland 5-8 Werktage), im Ladengeschäft vorrätig: N-7-1

Kategorie / Farbe: Wein weiß
Weingut: Weingut Hahnmühle
Rebsorten: Riesling
Region: Nahe
Herkunft: Deutschland
Alkoholgehalt: 6,0 % vol
Bio: Wein DE-ÖKO-037
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2018
Auszeichnung: Berliner Weinwettbewerb LagenCup
Gebindegröße: Weinflasche 0,375 l
Qualitätsbezeichnung: Qualitätswein
Süße: Edelsüß
Hinweis: Keine Schönungen
Charakteristik: feine Honig und Karamellnoten, hochkonzentrierte Frucht
Restzucker: 210,0 g/l
Säure: 8,3 g/l
Boden: Sand, Schieferverwitterungsboden, Silit, Tonschiefer
Ausbau: bei -9°C am 2. Weihnachtsfeiertag 2018 gelesen
Abfüller: Weingut Hahnmühle, Peter und Martina Linxweiler, 67822 Mannweiler-Cölln, Deutschland
Artikel-Nr.: 8788109
Eisweine werden in der heutigen Zeit zunehmend zur Rarität: zum einen bedingt durch den... mehr

Eisweine werden in der heutigen Zeit zunehmend zur Rarität: zum einen bedingt durch den Klimawandel, der die notwendigen -7 °C bei der Lese nicht mehr allzu oft zulässt; zum anderen scheuen viele Winzer*innen das Risiko, darauf zu warten. Durch das Abpressen der Trauben in gefrorenem Zustand werden die Dichte und Intensität des Mostes erhöht, und es entstehen feinste Dessertweine mit beinahe unerschöpflichem Alterungspotenzial.

Der Wein aus der Lage Alsenzer Elkersberg, die geprägt ist von Schieferverwitterungsböden, zeigt bereits beim Einschenken, was man erwarten kann. Mit hoher Viskosität fließt der Wein ölig ins Glas und strahlt in einem leuchtenden Gelb. In der Nase präsentiert sich ein Bouquet von reifen Äpfeln und Mirabellen gepaart mit Nuancen von Honig und Karamell. Cremig und voluminös am Gaumen lassen sich die 210 g Restzucker nicht verleugnen, aber unterstrichen von etwas Schieferwürze und einer klaren Säurestruktur wirkt dieser Eiswein keineswegs fett oder sättigend.

Gelesen in der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag 2018 ist der Riesling Eiswein Alsenzer Elkersberg 2018 ein Wein, der zu besonderen Anlässen geöffnet werden sollte. Zu Käse oder süßen Nachspeisen bietet er höchsten Genuss. Ein Muss für jede Familienfeier.

Sebastian Fehlinger vom vinocentral-Team, August 2020

Sonderpreis Bester Eiswein beim Berliner Weinwettbewerb LagenCup Weiß 2020
"Die Weine der Hahnmühle an der Nahe fliegen noch immer etwas unter dem Radar in der Weinszene. Zu Unrecht! Seit 100 Jahren betreibt die Familie Linxweiler im kleinen Mannweiler-Cölln Weinbau. Das Weingut ist vom Verband »Naturland« Bio-zertifiziert und legt seinen Schwerpunkt auf den Riesling. Die besten Weine entstammen der kargen und schiefrigen Hanglage Alsenzer Elkersberg, die über viele Jahre brachlag und von Linxweiler rekultiviert wurde. Ihre herausragenden Gewächse dieses vergessenen Weinbergs betiteln die Linxweilers mit »Alisencia«. Beim Eiswein haben sie offenbar eine Ausnahme gemacht und stellen seine kleinste Herkunft in den Vordergrund. Und die hat er sich redlich verdient. Das ist ein Eiswein von seltener Brillanz. Nicht einen Hauch von Botrytis konnte die Jury in ihm ausmachen. »Super-sauber, wunderbar-geradlinig und dabei doch hochkonzentriert« notierte ein Verkoster. Was vermeintlich nüchtern klingt, ist vermutlich seiner Wahrnehmung geschuldet: Denn Eisweine sind nicht selten fett und honigsüß. Der Alsenzer Elkersberg rollt geradewegs leichtfüßig über den Gaumen und bleibt dennoch eine kleine Ewigkeit am Gaumen haften. Grandios!"

Quelle: https://www.lagencup.de/weiss2020-hahnmuehle

Kategorie / Farbe: Wein weiß
Weingut: Weingut Hahnmühle
Rebsorten: Riesling
Region: Nahe
Herkunft: Deutschland
Alkoholgehalt: 6,0 % vol
Bio: Wein DE-ÖKO-037
Allergene: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2018
Auszeichnung: Berliner Weinwettbewerb LagenCup
Gebindegröße: Weinflasche 0,375 l
Qualitätsbezeichnung: Qualitätswein
Süße: Edelsüß
Hinweis: Keine Schönungen
Charakteristik: feine Honig und Karamellnoten, hochkonzentrierte Frucht
Restzucker: 210,0 g/l
Säure: 8,3 g/l
Boden: Sand, Schieferverwitterungsboden, Silit, Tonschiefer
Ausbau: bei -9°C am 2. Weihnachtsfeiertag 2018 gelesen
Abfüller: Weingut Hahnmühle, Peter und Martina Linxweiler, 67822 Mannweiler-Cölln, Deutschland
Artikel-Nr.: 8788109
Hier mehr lesen über dieses Weingut
Zuletzt angesehen